Hotline: 04105 - 861111
  • Kauf ohne Risiko - 30 Tage Rückgaberecht
  • Lieferung frei Haus ab 125 € Bestellung*
  • Artikel versandfertig innerhalb 24 Stunden
Sprache
Lieferland

Papier

Seite: 1 von 9

Kopierpapier – täglich in Gebrauch

Kopierpapier benötigt man fast täglich im Büro – sei es für eine Fotokopie oder das Ausdrucken von E-Mails und Dokumenten für die Ablage. Auch für externe oder interne Präsentationen hilft es Unterlagen auf Papier auszudrucken. So verwundert es nicht, dass insbesondere weißes Papier sich besonders in Büros größter Beliebtheit erfreut. Bei Schönherr finden Sie das passende Kopierpapier zu jedem Bedürfnis und mit unterschiedlichen Stärken.

Standardmäßig in Büros: weißes Kopierpapier unterschiedlicher Stärken

Mehr als die Hälfte des täglichen Papierverbrauchs im Büro fällt auf Kopiertätigkeiten zurück. Dabei werden gerne unterschiedliche Papierstärken genutzt. In der Regel verbrauchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Büros jeden Tag weißes Druckerpapier im Format DIN A4 mit einer Grammatur von 80 g/m2 Grammatur. 

Die Grammatur von 60 g/m2 wird gerne für Notizzettel genutzt. Für einfache Kopien von Dokumenten genügt in der Regel eine Papierqualität von 70 g/m2. 

Für das Ausdrucken von Geschäftsbriefen und ähnlichen Dokumenten eignet sich Papier in den Stärken 80 g/m2 oder 90 g/m2. Denn diese Papiersorten sind wesentlich stärker. Letztgenanntes ist somit perfekt für geschäftliche Schreiben wie beispielsweise Einladungen an besondere Gäste.

Wenn Sie jedoch auf reißfestes Papier Wert legen, kaufen Sie bei Schönherr am besten Kopierpapier ab einer Stärke von 160 g/m2. Dieses eignet sich hervorragend für Einladungskarten oder auch das Bedrucken von eigenen Urkunden. Eine noch bessere Qualität erzielen Sie mit Fotopapier ab einer Grammatur von 240 g/m2.

Wie Sie das richtige Kopierpapier für Ihren Drucker finden

Achten Sie bei der Suche nach dem richtigen Druckerpapier stets auf die Qualität und darauf, ob es sich für Ihren Drucker eignet. Denn nicht jedes Papier eignet sich für jeden Drucker!

In den meisten Büros müssen sich die Kosten für den Druck geringhalten. Deshalb kann es sich lohnen, wenn Sie für interne Zwecke Papier minderer Qualität verwenden. Für den externen Geschäftsverkehr verwenden Sie bestenfalls Druckerpapier höherer Qualität. Schönherr bietet hierfür Papiere in Premium-Qualität an.

Um Papier vor schädlichen Umwelteinwirkungen zu schützen, lagern Sie dieses bestenfalls in kühlen Räumlichkeiten. Papiervorräte in geschlossenen Kartons halten länger, wenn sich hier eine relative Luftfeuchtigkeit von 50 Prozent befindet.

Qualitativ hochwertiges wie auch Fotopapier ist mit einer speziellen Beschichtung versehen. Deshalb leuchten Farben, gedruckt auf Fotopapier, besonders gut. Details sind besser erkennbar. Ausgedruckte Fotos und Dokumente auf Premiumpapieren weisen eine längere Haltbarkeit und Lichtbeständigkeit auf. Allerdings eignet sich beschichtetes Spezialpapier weniger für Laserdrucker und kann nicht gefaltet werden.

Kopierpapier für beidseitigen Druck

Um Papier einzusparen, lohnt es sich, beide Seiten zu bedrucken. Für diesen Zweck benötigen Sie jedoch dickeres Papier. Denn bei Papiersorten unter 100 g/m2 scheint häufig die Rückseite durch.

Ihr Drucker gibt schnell den Geist auf? Dann kann es möglicherweise an den Laufeigenschaften des gewählten Druckerpapiers liegen. Zu raues Papier nutzt Druckerwalzen schnell ab, was die Lebensdauer von Druckern verkürzt. Wählen Sie hingegen zu glatte Papiersorten, gestaltet sich das Greifen der Einzugswalzen problematisch.

Zahlreiche Papierarten eignen sich für

  • Faxgeräte
  • Fotodrucker
  • Farb- wie Schwarz-Weiß-Laserdrucker
  • Kopierer
  • Tintenstrahldrucker

Allerdings existieren auch Papiersorten, die ausschließlich für spezielle Drucker optimiert sind. Achten Sie deshalb beim Kauf darauf, dass Sie beispielsweise Kopierpapiere für Laserdrucker nicht für Tintenstrahldrucker verwenden.

Wozu dient der Pfeil auf der Verpackung von Druckerpapieren?

Haben Sie sich auch schon des Öfteren gefragt, was es eigentlich mit dem aufgedruckten Pfeil auf der Verpackung Ihres Druckerpapiers auf sich hat? Dieser weist darauf hin, an welcher Stelle sich die Verpackung öffnen lässt, damit Sie das Papier als Block in den Drucker einlegen können.

Anhand der Pfeilrichtung lässt sich erkennen, auf welcher Seite mit dem Druck zu beginnen ist. Auch wenn bei normalem Kopierpapier sich hierin zuerst wenig Sinn zu ergeben scheint, lohnt es sich, darauf zu achten. Denn bei richtig eingelegtem Druckerpapier kommt die Wendeeinheit des Druckers besser mit diesem zurecht. Knicke und ärgerliche Papierstaus lassen sich somit vermeiden.

Papier günstig online bestellen | lieferbar auf Rechnung.

Newsletter10 € Gutschein geschenkt!
Keine Angebote und Aktionen mehr verpassen - Abonnieren Sie den Schönherr Newsletter!
Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie der Verarbeitung der Daten zum Zweck des Versands von Werbe-E-Mails ein. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen
Newsletter
Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie der Verarbeitung der Daten zum Zweck des Versands von Werbe-E-Mails ein. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen .
Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten einen 10 € Gutschein1) für Ihren nächsten Einkauf.
1)gültig ab einem Mindest­bestell­wert von 100 €. Der News­letter ist jeder­zeit ab­bestell­bar.